Logo Altmann Consultants - Altmann Consultants GmbH

Unser Compliance Training für Newcomer

Unser neues Kursformat heisst Compliance Training für Newcomer, ein ganzheitliches Schulungskonzept für alle, die neu auf dem Finanzplatz Liechtenstein tätig sind. Generell ist das Format auch für alle geeignet, die sich einen Überblick über verschiedene Compliance-Felder und deren Wirkungszusammenhänge verschaffen und ihr regulatorisches Fach-Knowhow vertiefen möchten.

Zielsetzung von unserem Compliance Training

Der Fokus liegt darauf, den Teilnehmenden das Basiswissen zu zentralen Compliance-Themen im Fürstentum Liechtenstein zu vermitteln.

Das Besondere an unserem Schulungsprogramm ist einerseits der starke Praxisbezug (als Business Consultant begleiten wir Betriebe in Liechtenstein und der Schweiz im Zusammenhang mit verschiedenen Compliance-Aspekten) sowie die grosse lerndidaktische Flexibilität aufgrund der Kombination aus

  • Einzel- resp. Gruppen-Unterricht (als In-House Trainings bei Betrieb vor Ort und/oder in Form von live Zoom-Calls) plus
  • digitalen Lerninhalten (Video-Aufzeichnungen, elektronische Quizfragen etc.), damit im Nachgang an den Einzel-/Gruppen-Unterricht die Kursinhalte individuell anhand von Video-Aufzeichnungen und elektronischen Quizfragen wiederholt und vertieft werden können.

Selbstverständlich steht unser Referent den Kursteilnehmenden jeweils bei Fragen zu den Lerninhalten zur Verfügung.

So gelingt der rasche und nachhaltig wirksame Aufbau von Compliance-Wissen.

Modulübersicht unseres Compliance Training Programms

Das Compliance Training baut auf Kursteilen resp. Modulen auf, um praxisorientiertes Compliance-Wissen etwa zu den Themenfeldern Sorgfaltspflichten, Automatischen Informationsaustausch (AIA), FATCA, Datenschutz etc. Schritt für Schritt nachhaltig und fundiert aufzubauen.

Schulungsformat Compliance Training speziell für Newcomer

Das Schulungsformat findet je nach Wunsch entweder als In-House Training im Betrieb vor Ort oder als Online-Kurs (via Zoom) statt (resp. als eine Kombination davon). Ebenfalls im Compliance Schulungs-Programm inkludiert sind Video-Aufzeichnungen zu den behandelten regulatorischen Aspekten, welche im Nachgang angeschaut und als Wiederholung behandelt werden können. Zudem werden die behandelten Compliance-Themen anhand von Quizfragen vertieft.

Das Compliance Training Programm besteht aus vier Teilen à drei Stunden und umfasst inhaltlich folgende Elemente (Anmerkung: die Module, Schwerpunkte und deren Gewichtung können individuell – je nach Know-how Stand und Bedarf – angepasst werden):

  • Einführung & Streifzug durch die Regulierungslandschaft Liechtenstein, Übersicht über zentrale Compliance-Themen und praktische Inputs und Übungen anhand unseres Compliance Cockpit
  • Basics Sorgfaltspflichten – Formulare und Dokumentenwesen & Grundzüge der risikobasierten Überwachung
  • Datenschutz in Liechtenstein – Grundzüge und Basics
  • Grundlagenkurs AIA & FATCA Regime in Liechtenstein

Im Vorfeld werden die Kursunterlagen jeweils elektronisch zugesandt und es wird jeweils im Nachgang des Kurses eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Die Kursteilnehmer erhalten zudem Zugang zu unserem Video-Material und elektronischen Quizfragen, welche flexibel im eigenen Rhythmus bearbeitet werden können.

Unser Kurskonzept zur kompakten Compliance-Wissensvermittlung

Sämtliche Module sind Praxis-Kurse. Die Auswahl, Aufbereitung und Darstellung der behandelten Themen werden geleitet durch unsere Consulting-Tätigkeiten und Begleitung von Betrieben durch die Regulierungsdynamik.

Beim Aufbau des Kurskonzeptes orientieren wir uns auch an Vorgaben hinsichtlich der Aus- und Weiterbildung von Sorgfaltspflichtigen. Ab März 2024 sind beispielsweise liechtensteinische Sorgfaltspflichtige verpflichtet, u.a. einen groben Entwurf resp. Schwerpunkte für einen Schulungsplan für ihre Mitarbeitenden zu erstellen. Dieser Schulungsplan ist zu verschriftlichen und ist neu ein inhaltliches Element des jährlichen Berichts des Sorgfaltspflichtbeauftragen (siehe S. 32 ff. der FMA-Wegleitung 2018/7 allgemeine und branchenspezifische Auslegung des Sorgfaltspflichtrechts in der Fassung vom 1. Juli 2023).

Das Compliance Training für Newcomer richtet sich an neu auf dem Finanzplatz des Fürstentums Liechtenstein tätige Mitarbeiter sowie an alle, die neu mit den regulatorischen Themenfelder konfrontiert sind. Adressaten sind insbesondere Mitarbeitende von Banken und Finanzplatzteilnehmern wie Vermögensverwalter, Treuhänder und Treuunternehmen.

Dieses Compliance Trainingsprogramm ist speziell für neue Mitarbeitende, die als Quereinsteiger neu auf dem liechtensteinischen Finanzplatz tätig sind. Das Kurskonzept ist eine berufliche Schulung und Weiterbildung nach Art. 21 SPG iVm Art. 32 SPV, die ausgestellte Kursbestätigung gilt als Nachweis im Sinne des Art. 36 SPV.

Ihr Weiterbildungspartner in Compliance-Angelegenheiten

Wir sind darauf spezialisiert, Praxiswissen zu spezifischen Compliance-Themen wie Sorgfaltspflichten, Datenschutz, Risikomanagement etc. effizient und effektiv bereitzustellen und Unternehmen in Liechtenstein und in der Schweiz wirksam durch die Regulierungsdynamik zu begleiten.

Als Ihr Weiterbildungspartner und Business Consultant in Compliance-Angelegenheiten bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Kursen und Trainingsmöglichkeiten und begleiten Sie gerne.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Altmann Consultants GmbH

Tel. 0041 79 304 81 60

E-Mail : [email protected]

E-Learning