Update Sorgfaltspflichten – Was ist Neu? Was ist zu beachten? (5.9.2023)

CHF 155.00 inkl. MwSt. 8.1%

Kategorie:

Beschreibung

Online-Kurs (via Zoom) “Update Sorgfaltspflichten – Was ist Neu? Was ist zu beachten?” / Datum: 5.9.2023 / Zeit: 8.30 – 10.30 Uhr (120 Minuten) / Kurskosten: CHF 155 / Referent: Roland Altmann 

Am 1. Juli 2023 sind spezifische Anpassungen an der FMA-Richtlinie 2013/1 sowie der FMA-Wegleitung 2018/7 erfolgt. Die zentralen Neuerungen, Inputs zur Umsetzung und entsprechende Übergangsfristen hinsichtlich der konkreten To Do’s werden aufgezeigt.

Unser Online-Kurs (per Zoom) geht in kondensierter Form auf jüngste Neuerungen und zu beachtende Aspekte im Zusammenhang mit der Wahrnehmung der Sorgfaltspflichten in Liechtenstein ein, wobei der Fokus auf spezifische Vorgaben und Anpassungen 

  • der FMA-Richtlinie 2013/1 zum risikobasierten Ansatz sowie
  • der FMA-Wegleitung 2018/7 (allgemeine und branchenspezifische Auslegungen des Sorgfaltspflichtrechts)

gesetzt wird.

Anlässlich unseres Online-Kurses werden hierbei u.a. folgende spezifische Sorgfaltspflichtaspekte behandelt:

  • Einleitung: Die Regulierungs-Landschaft – ein Überblick anhand unseres Compliance-Cockpits
  • Neuerungen iZm. Funktion Sorgfaltspflichtbeauftragter: Vorgaben iZm. jährlichen Bericht des Sorgfaltspflichtbeauftragten (“Ausbildungsplan für das Folgejahr”, “Tätigkeitsplan für das Folgejahr” etc.)  
  • Aspekte iZm. den Aufgaben und Pflichten des Untersuchungsbeauftragten
  • Interne Organisation: Defense Lines (first, second & third line of defence), Kommunikationslinien sowie interne Kontroll- und Überwachungsmassnahmen (Internes Kontrollsystem IKS), Evaluations- und Dokumentationsanforderungen
  • Geschäftsprofil: Anforderungen an Inhalt (Vollständigkeit, Aussagekraft, Detailgrad), formelle Aspekte und periodische risikobasierte Aktualisierungen; Überprüfungsmassnahmen & Plausibilisierung (SoF, SoW); Inputs zum Comply or Explain Ansatz
  • Politically Exposed Persons (PEPs): Ausnahmen mit Bezug inländische PEPs, Inputs und Vorlage zur Risikobewertung inländischer PEPs
  • Staaten mit strategischen Mängeln aus Sorgfaltspflichtoptik (Exkurs: was sind eigentlich Staaten mit strategischen Mängeln und wer legt diese fest? Update hinsichtlich Verankerung in Liechtenstein; Überblick hinsichtlich verstärkten Massnahmen (z.B. Zustimmung Geschäftsleitung Aufnahme/Weiterführung Geschäftsbeziehung)
  • Datenschutz-Aspekte (im Kontext Wahrnehmung Sorgfaltspflichten sowie im Kontext IKS- und Risikomanagement-System)

 

Im Vorfeld werden die Kursunterlagen elektronisch zugesandt und es wird jeweils im Nachgang des Kurses eine Teilnahmebestätigung zugestellt.

Adressaten: Finanzplatzteilnehmer wie Treuhänder und Mitarbeitende von Treuhandunternehmen, Bankmitarbeitende, Vermögensverwalter etc.

Dieser Online-Kurs ist eine berufliche Schulung und Weiterbildung nach Art. 21 SPG iVm Art. 32 SPV, die ausgestellte Kursbestätigung gilt als Nachweis im Sinne des Art. 26 SPV.

Hinweis/Information: wir führen zum Thema “jährliche Berichte des Untersuchungs- und Sorgfaltspflichtbeauftragten” separate Online-Workshops (per Zoom) sowie In-House Trainings (vor Ort bei Betrieben) durch. Schauen Sie gerne auf unserer speziellen Page “Online-Workshops” vorbei oder treten Sie mit uns in Kontakt.

Title:
Update Sorgfaltspflichten – Was ist Neu? Was ist zu beachten? (5.9.2023)

Time:
Dienstag, September 5, 2023 08:30

Timezone:
Europe/Zurich